Caesar’s Mezzi Rigatoni-Salad

Zutaten für 4 Portionen

250 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
1 TL süßer Senf
1 TL Dijonsenf
1 TL Ahornsirup
2 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
320 g Birkel Mezzi Rigatoni
3 Scheiben Weißbrot (z.B. Ciabatta, Baguette, etc.)
20 g Butter
3 Romanasalatherzen
1 kleine Dose Mais (Abtropfgewicht 140 g)
100 g Bacon (Frühstücksspeck)
400 g Hähnchenbrustfilet
50 g Parmesan
Meersalzflocken

Zubereitung

  1. Für das Dressing Joghurt mit beiden Senfsorten, Ahornsirup, und Zitronensaft in eine Schüssel geben, Knoblauch dazupressen, alles verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt kaltstellen.
  2. Nudeln in nach Packungsanweisung al dente garen. Inzwischen für die Croûtons das Weißbrot in kleine unregelmäßige Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen und Brot darin unter ständigem Rühren goldbraun rösten. Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und leicht salzen.
  3. Salat putzen, waschen, trockenschleudern und Blätter in mundgerechte Stücke zerpflücken. Mais in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Bacon in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze kross anbraten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Stücke brechen.
  5. Hähnchenbrustfilet auf dem vorgeheizten Grill oder in einer heißen Grillpfanne bei mittlerer Hitze 6 Minuten grillen. Dann wenden und weitere 6 Minuten grillen. Anschließend in einem tiefen Teller abgedeckt 4 Minuten ruhen lassen.
  6. Vom Parmesan mit einem Sparschäler dicke Späne abschälen. Hähnchenbrust in Scheiben schneiden, mit Meersalzflocken und etwas Pfeffer bestreuen. Salat mit Croûtons, Mais, Bacon, Hähnchenbrustscheiben und Parmesan in Salatbowls anrichten und mit dem Dressing beträufeln.