Kürbiskern-Pasta mit karamellisiertem Ofengemüse und gerösteten Kürbiskernen

Zutaten für 4 Portionen

2 Möhren
1 Fenchel
1 Hokkaido-Kürbis (ca. 400 g)
2 rote Zwiebeln
1 Brokkoli
200 g Kirschtomaten
1 EL Fenchelsaat
3 EL Ahornsirup
4 EL Olivenöl
Salz
350 g Birkel Roasted „Kürbiskerne Gewellte Band“
4 EL Kürbiskerne
3 EL kleine Oliven (z.B. Taggiasche)
Pfeffer
2 EL Zitronensaft
4 EL Kürbiskernöl

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Möhren schälen, längs halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden. Fenchel waschen, längs vierteln, Strunk entfernen und Fenchel schräg in breite Streifen schneiden. Kürbis halbieren, mit einem Löffel entkernen und in kleine Spalten schneiden. Zwiebeln halbieren und ebenfalls in Spalten schneiden. Brokkoli waschen, Strunk entfernen, Rest in kleine Röschen teilen.
  3. Fenchelsaat in einem Mörser fein zerstoßen. Gemüse mit Fenchelsaat, Ahornsirup und Olivenöl mischen, mit Salz würzen und flach auf einem mir Backpapier belegten Backblech verteilen. Im heißen Ofen 25 Minuten backen.
  4. Inzwischen Nudeln nach Packungsanweisung garen. Kürbiskerne in einer heißen Pfanne ohne Öl rösten. Oliven nach Belieben halbieren.
  5. Nudeln abgießen und tropfnass mit dem Ofengemüse mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und auf einer Platte anrichten. Mit Kürbiskernen und Oliven bestreuen und mit Kürbiskernöl beträufeln.