Mezzi Rigatoni Auberginen-Auflauf

Zutaten für 4 Portionen

320 g Birkel Mezzi Rigatoni
Salz
1 Zucchini
2 Auberginen
2 kleine rote Zwiebeln
4 Stiele Salbei
80 g Parmesan
4 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
2 Dosen stückige Tomaten (à 400 g)
Pfeffer
Chiliflocken
80 g geriebener heller Cheddar

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Nudeln nach Packungsanweisung al dente garen. Inzwischen Zucchini und Auberginen waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Salbeiblätter abzupfen. Parmesan fein reiben.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen und Auberginen darin bei mittlerer Hitze rundum braun anbraten, dabei salzen. Zucchini und die Hälfte der Salbeiblätter zugeben und kurz mitbraten. Knoblauch dazupressen. Tomaten zugeben, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.
  3. Nudeln abgießen, zur Sauce geben und unterrühren. Geriebenen Cheddar und Parmesan vorsichtig unterrühren, restliche Salbeiblätter darüber verteilen und im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen.

Tipp: Für noch mehr Geschmack können Toppings wie Oliven, Kapern oder frisches Basilikum mit auf den Tisch gestellt werden. So kann sich jeder seine Portion individuell pimpen.