Nudelsalat Grill’n’Dill mit Röstmalz-Pasta, Grillgemüse, Steak und Zitronen-Dill-Dressing

Zutaten für 4 Portionen

2 kleine Zucchini
2 rote Spitzpaprika
½ kleines Bund Thymian
1 Knoblauchzehe
2 Ribeye-Steaks (insg. ca. 600 g)
150 ml Olivenöl
350 g Birkel Roasted „Röstmalz Spiralen“
Salz
Saft von 2-3 Zitronen
2 EL Ahornsirup
1 EL mittelscharfer Senf
Pfeffer
8 Stiele Dill
1 Avocado
2 Mini-Gurken
50 g Mandelkerne mit Haut

Zubereitung

    1. Zucchini waschen und längs in breite dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen und längs halbieren. Thymianblättchen abzupfen, Knoblauch grob hacken. Beides mit Zucchini, Paprika, Steaks und 100 ml Olivenöl in einer Schüssel vermengen und abgedeckt kaltstellen. Nudeln nach Packungsanleitung garen.
    2. Für das Dressing Zitronensaft, Ahornsirup und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliches Olivenöl langsam dazu gießen, dabei mit dem Schneebesen zügig schlagen, sodass ein cremiges Dressing entsteht. Dillästchen abzupfen, fein schneiden und unterrühren.
    3. Grill vorheizen. Nudeln abgießen und abkühlen lassen. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in dünne Spalten schneiden. Gurken streifig schälen, längs halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden. Mandeln in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten, kurz abkühlen lassen und grob hacken.
    4. Steaks, Zucchini und Paprika aus der Marinade nehmen. Das Gemüse auf dem heißen Grill so grillen, dass schöne Grillspuren entstehen. Die Steaks von jeder Seite 3 Minuten grillen, dann an der Seite des Grills in der kühleren Zone 5-6 Minuten ruhen lassen.
    5. Inzwischen Nudeln mit Gurken, Avocado, Zucchini, Paprika und Dressing vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer Servierschale anrichten. Steaks in dünne Streifen schneiden, salzen, pfeffern und auf dem Salat verteilen. Mit Mandeln bestreuen.

    Tipp: Wer es lieber vegetarisch mag, kann das Steak gegen 500 g Grillkäse austauschen.