Röstnudel-Goreng mit krossem Tofuhack, Gemüse, Sesam und Knoblauch

Zutaten für 4 Portionen

300 g Shiitakepilze
2 rote Spitzpaprika
3 Frühlingszwiebeln
40 g Ingwer
2 Knoblauchzehen
350 g Birkel Roasted „Kürbiskerne Gewellte Band“
Salz
4 EL Sesam
6 EL geröstetes Sesamöl
180 g Tofu-Hack
3 EL Sojasauce
100 ml Teriyakisauce
1 kleines Bund Koriander

Zubereitung

  1. Pilze putzen, Stielenden abschneiden und Pilze in Scheiben schneiden. Paprika und Frühlingszwiebeln putzen und beides schräg in 3 cm dünne Streifen bzw. Stücke schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Nudeln nach Packungsanleitung garen.
  3. Sesam in einer heißen Pfanne ohne Öl hellbraun rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen.
  4. 3 EL Sesamöl in der noch heißen Pfanne erhitzen und Tofu-Hack darin bei mittlerer Hitze rundum knusprig anbraten. Dann auf einen Teller geben. Restliches Sesamöl in der Pfanne erhitzen und Ingwer, Knoblauch, Pilze, Paprika und Frühlingszwiebeln bei starker Hitze darin anbraten. Tofuhack dazugeben und alles mit Soja- und Teriyakisauce ablöschen. 100 ml Wasser angießen und kurz aufkochen.
  5. Koriander mit den Stielen fein schneiden. Nudeln abgießen, mit der Gemüsesauce auf Tellern anrichten und mit geröstetem Sesam und Koriander bestreuen.