Spinatnudeln in Zitronenbutter mit Nuss-Brot-Crunch

Zutaten für 3 Portionen

Das Nuss-Brot-Crunch

  • 50 g Sauerteigbrot klein gewürfelt
  • 50 g Mandeln gehackt
  • 50 g Pekannüsse gehackt
  • 1 Knoblauchzehe in feine Scheiben geschnitten

Die Nudeln

  • 350 g Birkel Nudel-Inspiration Spinat
  • 100 g Butter
  • 1/2 Zitrone Saft und Zeste davon
  • 100 ml Nudelwasser
  • 3 Zweige Oregano
  • 20 g Parmesan gehobelt
  • Salz & weißer Pfeffer

Zubereitung

Die Zubereitungszeit kann noch etwas reduziert werden. Daher hier die optimale Reihenfolge:

  • Bringt in einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen und kocht dann die Nudeln nach Packungsanleitung al dente.
  • In der Zwischenzeit stellt ihr alle übrigen Zutaten bereit und setzt 2 Pfannen auf den Ofen. In die eine gebt ihr alle Zutaten für den Crunch und röstet unter gelegentlichem Rühren alles in 8 Minuten auf mittelhoher Temperatur (bei uns Stufe 6-7).
  • In der 2. Pfanne schmelzt ihr die Butter, gebt den Zitronensaft, die Zeste und die Oreganozweige hinzu. Auf mittlerer Temperatur (bei uns Stufe 4) lasst ihr die Zitronenbutter ziehen und gebt, sobald die Nudeln kochen, 100 ml Nudelwasser dazu. Verrührt alles und lasst es ein paar Minuten einköcheln. Rührt dann den Parmesan unter und schmeckt mit Salz & weißem Pfeffer ab.
  • Seiht die Nudeln ab und gebt sie zur Zitronenbutter. Schwenkt sie gründlich durch und verteilt sie auf den Tellern. Streut den Nuss-Brot-Crunch darüber und beginnt zu Schlemmen und zu Genießen.

Dieses Rezept entstand in Kooperation mit Die Jungs die kochen und backen (Fotocredit: Sascha & Torsten Wett).