Thai-Curry mit Nudeln, Steckrübe und Spinat

Zutaten für 2-3 Portionen

Zutaten
  • 300g “Breite Band” Nudeln von Birkel’s No. 1
  • 1 Steckrübe
  • 150g (Baby)-Blattspinat
  • 70g Champignons
  • 2 EL Sesamöl
  • 1,5 EL Rote Currypaste
  • 200ml Kokosmilch
Ausserdem:
  • Sojasauce
  • Koriander
  • Cashewkerne
  • schwarzer Sesam

Zubereitung

  1. Steckrübe schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, Champignons klein schneiden, Spinat abspülen.
  2. Sesamöl in einer großen Pfanne heiß werden lassen, Steckrüben und Champignons hinzufügen und kurz anbraten. Rote Curry Paste hinzufügen, mit Kokosmilch und noch ca. 200ml Wasser ablöschen. Bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Steckrübe gar ist. Nach Belieben noch mit Sojasauce abschmecken. Ganz zum Schluss den Spinat unterheben.
  3. Während das Curry köchelt die Nudeln nach Packungsbeilage bissfest zubereiten und die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  4. Nudeln mit dem Curry vermengen und zusammen mit Cashewkernen, Koriander und Sesam bestreut servieren.

Dieses Rezept entstand in Kooperation mit piroggi.com (Fotocredit: Marina Jerkovic/piroggi.com).