Der Werksverkauf ist an folgenden Tagen geschlossen: 31.07., 07.08. und 14.08.2024. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

toggle menu

PASTA - BASTA!

WIR SIND GANZ NUDEL.


Birkel ist die bekannteste deutsche Nudelmarke. Viele Millionen deutsche Haushalte kaufen unsere Produkte und setzen damit auf hohe Qualität und große Auswahl.

Verantwortung

Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit

Wir verfolgen das Ziel, unsere Lebensmittel verantwortungsvoll zu produzieren. Alle umgesetzten Maßnahmen verstehen wir dabei nicht als Endpunkt, sondern als Ausgangspunkt für weitere Verbesserungen. Dank unserem Energiemanagement-System ist es uns gelungen, unseren Energieeinsatz deutlich zu reduzieren. Die Dampfenergie, die wir zum Betreiben unserer Anlagen einsetzen, wird überwiegend CO2 neutral erzeugt. Das Wasser, das wir für unsere Nudelherstellung einsetzen, hat es nicht weit: Es stammt aus unseren hauseigenen Brunnen mit kontrollierter Wasserqualität.

Qualitätskontrolle

Qualität bis ins Detail.

Das gibt es bei uns sogar schwarz auf weiß. Denn alle 60 bis 70 Einzelschritte unserer Produktion werden eingehend analysiert und lückenlos dokumentiert. So können wir den Weg von jedem Birkel-Produkt im Supermarktregal zurückverfolgen.

Damit unsere Mitarbeiter immer auf dem aktuellsten Stand sind, werden sie laufend in den Bereichen Qualitätssicherung, Hygiene, Arbeitssicherheit und effizientes Energiemanagement geschult. Die Qualitätsstandards von Birkel werden nicht nur durch unsere eigenen Lebensmittelexperten geprüft. Auch unabhängige Stellen wie z.B. der TÜV Nord und die zuständigen Landesbehörden kontrollieren regelmäßig unsere Produktion.

Birkel ist nach IFS zertifiziert. Damit werden Qualität und Lebensmittelsicherheit für all unsere Produkte garantiert – vom Einkauf der Rohware bis zum Verkauf der fertigen Nudeln an den Endverbraucher.

Unsere Zutaten

Herkunft von Weizen und Ei

Die Sicherheit unserer Produkte hat höchste Priorität und ist ausschlaggebend bei der Wahl unserer Lieferanten und Zutaten. Unseren Weizen beziehen wir aus traditionellen internationalen Anbaugebieten wie z.B. Frankreich und Italien. Denn viel Sonne tut Hartweizen gut. Und ein gutes sonnengereiftes Korn kommt auch dem Geschmack unserer Nudeln zu Gute. Unser Hafer stammt meist aus Osteuropa. Bei uns werden ausschließlich Eier aus Bodenhaltung verarbeitet. Als verantwortungsvoller Hersteller von Teigwaren akzeptieren wir nur Rohwaren, die aus einwandfreier Produktion und Haltung stammen. In diesem Sinne sind alle unsere Lieferanten verpflichtet, sich nach den branchenüblichen Qualitätsstandards von unabhängigen Kontrollstellen zertifizieren zu lassen.  Die angelieferten Eier werden bei uns im Werk gründlich analysiert, bevor sie innerhalb von nur max. 72 Stunden nach dem Aufgeschlagen als Frischei verarbeitet werden.