Unser Werksverkauf ist am 25.01. geschlossen. Ab 01.02. sind wir wieder mittwochs 08:00 bis 14:00 Uhr für euch da.

REZEPTE

Exotischer Trulli-Nudelsalat mit Ananas und Gambas


RezeptkategorieFischNudelsalatBis 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen

250 g Birkel’s No. 1 Trulli
250 g Gambas
1 Ananas
1 kleine Honigmelone (oder eine andere Melone nach Wahl)
1 Mango
1 Drachenfrucht
1 Handvoll mexikanische Minigurken (alternativ 1 kleine Salatgurke)
1 rote Peperoni
1 Knoblauchzehe
1 Limette
1 Bund Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
Einige Blätter frischer Koriander, gehackt – optional
7 EL Öl (es kann auch 1 EL Butterschmalz zum Anbraten)
4 EL Fruchtiger, süßer Essig (es kann z.B. Mangoessig verwendet werden)
4 EL Essig
Einige Chilliflocken (Menge nach persönlichem Geschmack)
1 Prise Zucker
3 Prisen Salz
1 Prise Pfeffer
Ein paar rosa Pfefferkörner

Für eine optionale Deko
Ananashälften zum Anrichten

Fotocredit:
Mara Hörner

Zubereitung

SCHRITT 1:
Für den Salat die 250 g Trulli Nudeln im Wasser mit einer Prise Salz bissfest abkochen, dann abseihen und auskühlen lassen. 1 Ananas schälen, vom Strunk befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. 1 Mango vom Kern lösen und ebenfalls in kleine Stücke teilen. 1 Melone sowie 1 Drachenfrucht in Kugeln ausstechen oder ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. 1 Handvoll mexikanischen Minigurken waschen und als Ganzes oder Halbes dazugeben. 1 Peperoni in Ringe schneiden oder ganz fein hacken und untermischen. Alle Zutaten vermengen.

SCHRITT 2:
250 g Gambas in 1 EL Öl oder Butterschmalz anbraten. 1 Knoblauchzehe pressen und mit in die Pfanne geben, Gambas darin schwenken. Mit Limettensaft aus 1 Limette beträufeln und mit etwas Salz bestreuen. Die Gambas zum Salat geben.

SCHRITT 3:
6 EL Öl, 4 EL Essig, 1 Prise Zucker, 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, 1 Bund Frühlingszwiebeln, einige Chilliflocken, ein paar rosaPfefferkörner und einige Blätter frischer Koriander miteinander verrühren und abschmecken. Das Dressing über den Salat geben und alles gut vermengen. Bei Bedarf sodann nochmal nachwürzen. Da die Nudeln das Dressing gut „aufsaugen“ sollte man den Salat auch immer vor dem Servieren nochmal abschmecken und bei Bedarf mehr Dressing verwenden.

SCHRITT 4:
Optional kann der Salat in ausgehöhlten Ananasfrüchten serviert werden. Die Ananas dafür halbieren, mit einem Messer das Fruchtfleisch herausholen und den Nudelsalat in der Ananashälfte anrichten.