Unser Werksverkauf ist am 25.01. geschlossen. Ab 01.02. sind wir wieder mittwochs 08:00 bis 14:00 Uhr für euch da.

REZEPTE

Bayerische Bowl mit Röstmalz-Spiralen


FleischNudelsalatBis 45 Minuten

Zutaten für 4 Personen

350 g Birkel Roasted „Röstmalz Spiralen“
4 Weißwürste
1 kleiner Rettich
½ Bund Radieschen
2 Frühlingszwiebeln
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
1 gelbe Paprika
2-3 EL Schnittlauch
4 EL Röstzwiebeln
50 ml Weizenbier (wahlweise alkoholfrei) 
50 ml Pflanzenöl + 2 EL zum Braten
1 TL Ahornsirup
3 EL Apfelessig
1 TL Dijonsenf
2 EL süßer Senf
Salz
Pfeffer

 

Pro Portion:
Brennwert 734 kcal (3087 kJ), Eiweiß 24 g, Fett 36 g, Kohlenhydrate 72 g

Zubereitung

SCHRITT 1:  
Leicht gesalzenes Wasser in einem Topf aufkochen, die 4 Weißwürste hineinlegen, Topf vom Herd nehmen und Würste darin 15-20 Minuten ziehen lassen.

SCHRITT 2:
Inzwischen 1 Rettich schälen und in dünne Scheiben hobeln. Mit etwas Salz in einer Schüssel verkneten und ziehen lassen. ½ Bund Radieschen waschen und in dünne Scheiben hobeln. 2 Frühlingszwiebeln putzen, Enden abschneiden, längs halbieren und schräg in dünne Streifen schneiden. Radieschen und Frühlingszwiebeln getrennt in Eiswasser legen, damit sie schön aussehen und knackig werden. 3 Paprika putzen und klein würfeln.

SCHRITT 3:
Weißwürste aus dem Wasser nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann aus der Pelle lösen und in Scheiben schneiden.

SCHRITT 4:
Für das Dressing 1 TL Dijonsenf, 2 EL süßen Senf, 50 ml Weizenbier, 1 TL Ahornsirup, 3 EL Apfelessig, Salz und Pfeffer mit dem Stabmixer pürieren, dabei 50 ml Öl langsam einlaufen lassen.

SCHRITT 5:
350 g Nudeln nach Packungsanleitung garen. Währenddessen restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Wurstscheiben darin rundum hellbraun anbraten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.

SCHRITT 6:
Radieschen und Frühlingszwiebeln aus dem Wasser nehmen und ebenfalls auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nudeln in einer Schüssel mit Paprika, Radieschen und Dressing vermengen, in Bowls anrichten, mit Rettich, Weißwurst, Frühlings- und Röstzwiebeln toppen und mit Schnittlauch garnieren.

Tipp:
Wer keine Weißwürste bekommt, kann die Bowl auch mit Bratwürstchen zubereiten. Dann entfällt der erste Arbeitsschritt.